Das Influencer-/Künstler-Mandat - jetzt auch ONLINE

Steuerliche Besonderheiten auf den Punkt gebracht

Ziel

Das Influencer-/Künstler-Mandat ist genauso individuell wie die Berufsgruppe selbst. Influencer geraten immer mehr in den Fokus der Finanzverwaltung. Schnell erwächst aus einem Hobby ein ertragreiches Unternehmen, jedoch werden die steuerlichen Anforderungen oft aus Unwissenheit und Nachlässigkeit regelmäßig ignoriert. Auch Moderatoren, Schauspieler, Sänger, Fotografen & Co. stehen oft vor steuerlichen Besonderheiten.

Sie als Steuerberatung sind demnach besonders gefordert, Ordnung ins Chaos zu bringen, Problemstellungen
zu erkennen und Ihre Mandanten sicher und lösungsorientiert zu begleiten.

Das Seminar liefert Ihnen neben den aktuellen Corona-Entwicklungen die wichtigsten Aspekte zu
branchenspezifischen Anforderungen in der einkommen-, gewerbe- und umsatzsteuerlichen Beurteilung
sowie zum Jahresabschluss. Kommentierte aktuelle BMF-Schreiben, Urteile der Finanzgerichte und praktische Fallbeispiele namhafter Influencer und Künstler runden das Seminar ab.

Nutzen

Bei Online Terminen:

Nutzen Sie bitte ausschließlich die Online-Anmeldung.

Der Seminarraum öffnet 15 Minuten vor dem Live-Termin. Der Einlass erfolgt dann über den Namen der angemeldeten Person.

Den Link zum Veranstaltungsraum erhalten Sie ca. 3 Tage vor dem Seminar. Dieser Link und die digitalen Unterlagen sind ausschließlich für Sie bestimmt und sollten nicht an Dritte weitergegeben werden.

Sie erhalten dann auch ein Hinweisblatt zu den Online-Seminaren.

Bitte überprüfen Sie in jedem Fall Ihre Systemvoraussetzungen sowie Lautsprecher und Mikrofon.

Gerne können Sie im Vorfeld Fragen an den Referenten stellen. Wir werden Ihre Fragen dann weiterleiten, so dass diese im Rahmen der Veranstaltung nach Möglichkeit beantwortet werden. Bitte richten Sie Ihre Frage per E-Mail an: seminare@remove-this.nwb.de

Inhalte

Auf Augenhöhe

  • Wer gilt als Influencer und Künstler?
  • Was macht Influencer und Künstler so „besonders“?

Einkommensteuerliche Betrachtung

  • Einkunftsarten und „verhängnisvolle“ Werbeeinnahmen
  • Abgrenzung nichtselbstständige und selbstständige Tätigkeit
  • Abgrenzung gewerbliche und freiberufliche Tätigkeit
  • Bewertung von Product Placement, „Geschenken“, Reisen und Testwaren
  • Abfärbewirkung von gewerblichen Einkünften
  • Werbungskosten und Betriebsausgaben
  • Besondere Steuervergünstigungen
  • Praktische Steuerberechnung
  • Einkünfte im Ausland und deren Beurteilung

Umsatzsteuerliche Betrachtung

  • Umsatzsteuerpflicht
  • Steuerbefreiungen
  • Ermäßigter Steuersatz
  • Kleinunternehmerregelung

Steuerstrafrechtliche Beurteilung


Einkommensteuer und Umsatzsteuer bei Künstlern ohne Wohnsitz im Inland

Künstlersozialkasse und Verwertungsgesellschaften

Die neuen GoBD auch für Künstler

Wissenswerte Schreiben des BMF, wichtige Urteile und praktische Fallbeispiele für die
tägliche Arbeit

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

Allrounder in Steuerkanzleien

Termine und Orte

26.08.2021 Ihren Räumlichkeiten

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Bequem an Ihrem PC

29.11.2021 München

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Holiday Inn München Süd
Teilnahmegebühr: 395,- € zzgl. gesetzl. Ust.
 

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Das Gastronomie-Mandat - jetzt auch ONLINE

Branchenverständnis und steuerliche Besonderheiten

Das Friseur- und Kosmetik-Mandat - jetzt auch ONLINE

Branchenverständnis und steuerliche Besonderheiten