Das Franchise-Mandat

Branchenkenntnis auf den Punkt gebracht

Ziel

Franchise-Modelle werden als Unternehmensform immer beliebter, da sie unternehmerische Freiheit mit den Sicherheiten eines Verbundes verknüpfen. Allerdings haben Franchise-Nehmer oft betriebswirtschaftliche Lücken und kennen ihre Rechte und Pflichten nicht genau. So können die ersten Fallstricke bereits bei der Gestaltung des Franchise-Vertrages aufkommen und sich später in der laufenden Besteuerung fortsetzen, wie etwa der korrekten Abschreibung für Werbe- und Schulungsleistungen. Bei diesen Fragen brauchen Franchise-Nehmer einen verlässlichen Partner.

Damit Sie dieser Partner sind, macht Sie das Seminar mit allen wichtigen Themen rund um das Franchise-Mandat vertraut. Neben den „harten“ Fakten aus Steuer-, Handels- und Gesellschaftsrecht erhalten Sie auch zahlreiche „weiche“ Tipps für den richtigen Umgang. Sie verstehen Zusammenhänge, sind auf alle Fragen Ihres Mandanten vorbereitet und erschließen sich ein lukratives Beratungsfeld.

Inhalte

Rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragen der Gründung

  • Franchise, was ist das? Nur ein erweiterter Lizenzvertrag?
  • Der Franchise-Vertrag / Einzel- oder Masterfranchise
  • Rechtsformwahl / Begleitung bei der Existenzgründung
  • Fragen der Haftung
  • Abschlussgebühren/laufende Gebühren/Auskünfte und Einsichtnahme/Vertragsstrafen

Steuerliche Fragen

  • Steuerliche Behandlung von Franchisegebühren
  • Abschreibungen / Abziehbare Betriebsausgaben (bspw. für Werbe- oder Schulungsleistungen)
  • Aktivierungspflichtige Gebühren
  • Leistungen für laufende und spätere Jahre
  • „Finanzamtssichere“ Formulierungen im Vertrag
  • Lizenzen und Markenrechte
  • Gebühren an ausländische Franchisegeber (Freistellungsbescheinigung)
  • Umsatzsteuerliche Besonderheiten (Leistungsort, Vorsteuerabzug)
  • Einheitlichkeit der Geschäftsidee bei mehreren Franchisebetrieben
  • Verlustsituation 

Lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtliche Fragen

  • Was ist zu beachten?
  • Gefahr der Scheinselbständigkeit

Buchhaltungstechnische Besonderheiten

  • Rechnungsabgrenzungsposten
  • EÜR
  • Kostenkalkulationsrahmen
  • Die BWA – Hinweise auf Fehler in der Kalkulation (Abgleich mit Businessplan und Vorgaben des Franchisegebers), Engpässe bei Liquiditätsplanungen, Fehler Umsatzsteuervorschau
  • Einbezug von Buchhaltungsbüros (§ 6 Abs. 4 StBerG) 

Umgang mit dem Mandanten

  • Welche Leistungen kann ich in welcher Höhe abrechnen? Honorar- und Rahmenvereinbarungen
  • Haftungsrisiken der Steuerberatungskanzlei
  • Tipps und Tricks im Umgang mit dem Franchiseunternehmer

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Allrounder in Steuerkanzleien

Termine und Orte

06.12.2018 Düsseldorf

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
relexa hotel Ratingen City

20.02.2019 Frankfurt/M.

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Leonardo Hotel Frankfurt City South (ehemals Holiday Inn Frankfurt Airport North)

23.05.2019 München

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
Holiday Inn München Süd
Teilnahmegebühr: € 349,- zzgl. gesetzl. Ust.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag GmbH & Co. KG
Akademie
Eschstr. 22

44629 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Hierfür können Sie das unten stehende pdf-Formular nutzen.

Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!