Umsatzsteuer Aktuell

Die wichtigsten Neuerungen zum Jahresende

Ziel

Die Umsatzsteuer gehört zu den größten Themenfeldern, die von zahlreichen neuen Entscheidungen aus Rechtsprechung und Finanzverwaltung geprägt sind. Fehler bei Rechnungen, umsatzsteuerlichen Reihengeschäften oder der Organschaft können teuer werden!

Im Seminar zeigt der Referent die tagesaktuellen Neuerungen auf und stellt die für Sie in der Praxis relevanten Urteile der Finanzgerichte und des Bundesfinanzhofs vor. Anhand der relevanten Verlautbarungen der Finanzverwaltung und der geplanten Maßnahmen auf europäischer Ebene erhalten Sie konkrete Handlungsempfehlungen.

Inhalte

Gesetzliche Neuerungen sowie aktuelle Entwicklungen

  • Steuermodernisierungsgesetz und Bürokratieentlastungsgesetz II
  • Freifeldtext in der Umsatzsteuer-Erklärung
  • Geschäftsveräußerung im Ganzen
  • Qualifizierte Bestätigungsabfrage von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern
  • Richtlinie zur mehrwertsteuerlichen Behandlung von Gutscheinen (single und multi purpose voucher)

Aktuelle Rechtsprechung und wichtige Verwaltungsanweisungen

  • Änderung der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers
  • Vorsteuerabzug aus Anzahlungen
  • Regulärer Umsatzsteuersatz für E-Books
  • Vorsteuervergütungaußerhalb der EU
  • Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs im Online-Handel
  • Bauleistungen

Reihengeschäfte in der Umsatzsteuer

  • Bestimmung der bewegten Lieferung
  • Umsatzsteuerliche Dreiecksgeschäfte
  • BMF-Schreiben zur gebrochenen Beförderung /Versendung

Umsatzsteuerliche Organschaft

  • Unternehmereigenschaft des Organträgers/der Organgesellschaft
  • Personengesellschaft als Organgesellschaft

Rechnungen und Vorsteuerabzug

  • Einzelne Problemfälle der Rechnungsvoraussetzungen 
  • Rückwirkung einer Rechnungskorrektur 
  • Vorsteuervergütungsverfahren in Drittländern 
  • Option zur Umsatzsteuer bei Grundstücksverkäufen

Wichtige EuGH-Rechtsprechung und Tendenzen für die Praxis

  •  „Facet“ und „Ibero Tours“ – aktuelle Handlungsempfehlungen und Praxisbericht
  • „Plöckl“ und das umsatzsteuerliche Verbringen (Konsignationslager)

Ausgestaltung eines Kontrollsystems für Umsatzsteuerzwecke

  • Korrektur vs. Selbstanzeige – BMF-Schreiben vom23. Mai 2016
  • Abgrenzung der Berichtigungsanzeige von der Selbstanzeige
  • Elemente eines Internen Kontrollsystems
  • Ausgestaltung eines Tax CMS und Technologieunterstützung

Methode

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele

Teilnehmer

  • Allrounder in Steuerkanzleien

Termine und Orte

30.11.2017 Düsseldorf

09:15 - 17:15 Uhr
6,5 Zeitstd.
relexa hotel Ratingen City
Teilnahmegebühr: 349,- € zzgl. gesetzl. Ust.

Anmeldung

Wenn Sie die Online-Anmeldung nicht nutzen möchten, senden Sie bitte Ihre schriftliche Anmeldung an:

NWB Verlag GmbH & Co. KG
Akademie
Eschstr. 22

44629 Herne

oder per Fax an 02323 / 141-759

Bitte geben Sie unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift mit Telefon- und Telefax-Nummer an!